Aikido Dojo München





Neujahrslehrgang, der traditionell im Januar jedes Jahres organisiert wird.
Bericht von Michael Fries.

Frühjahrs-Samu 2019 im Aikido Dojo München

Daitoryu Lehrgang mit Nakajima Sensei

Dojo „Corona-sicher“ Juli 2020

Ankündigung der Mitgliederversammlung 2021

Erste virtuelle Mitgliederversammlung des Aikido Dojo München e.V.
Bericht von Andreas Rattel.

Kontaktfreies Training wieder möglich
Mitteilung des Vorstands




31. Mai 2021
Kontaktfreies Training
wieder möglich



Öffnung des Dojos



Liebe Aikidoka, Aikidokids, Erziehungsberechtigte sowie Interessierte und Teilnehmer unseres Probetrainings,

der Spuk ist zwar noch nicht wirklich vorbei, aber wir wollen versuchen ganz behutsam Fahrt aufzunehmen und euch wieder ein Trainingsangebot im Rahmen der derzeitigen Möglichkeiten zu machen.
Nachdem das RKI am heutigen Freitag für München den 5. Tag in Folge einen Inzidenzwert von unter 50 gemeldet hat, gilt ab Sonntag, den 30.5.21 offiziell die Inzidenzeinstufung "unter 50".

Wir starten daher zunächst mit kontaktfreiem Training ab Montag, den 31. Mai 2021 mit drei Übungsterminen pro Woche: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils ab 18.30 Uhr mit einer Trainingsdauer von 75 Minuten, die nach Absprache zwischen Trainern und Teilnehmern auf 90 Min. verlängert werden kann. Als Trainer stehen zunächst Sylvia (Mi. und Fr.) und Martin (Mo.) zur Verfügung.

Bitte beachtet hierbei das überarbeitete und aktualisierte
Hygienekonzept.

Da die Teilnehmerzahl aufgrund der Rahmenvorgaben zunächst auf 10 Teilnehmer und einen Übungsleiter beschränkt werden muss, ist eine Anmeldung zu jedem Training erforderlich. Diese lässt sich am Einfachsten mithilfe dieses doodle-Links durchführen. Wer doodle nicht benutzen kann oder will, meldet sich bitte per Email beim zuständigen Trainer an.

Als weitere Vereinfachung ist die Nutzung der Luca-App für die Registrierung der Trainingsteilnehmer zur Kontaktnachverfolgung von Infektionsketten vorgesehen. Der Freistaat Bayern hat sich für den flächendeckenden Einsatz dieser Anwendung entschieden und alle bayerischen Gesundheitsämter sind an das System angeschlossen. Voraussetzung ist der Download der App auf euer Handy. Hierzu ein Link mit Anleitung und Erklärung: https://youtu.be/QYzxYwuna5s Die App ist einfach zu bedienen und benutzerfreundlich. Der Check-in im Dojo funktioniert über ausgehängte QR-Codes (neben der inneren Eingangstür links oder am Sicherungskasten in der Mitte des Dojos rechts). Die Registrierung läuft über die Funktion: "selbst einchecken" durch Scannen des ausgehängten QR-Codes. Die App setzt einen eigenverantwortlichen Umgang mit positiven Testergebnissen voraus, denn diese müssen im Falle des Falles aktiv über die Historie-Funktion (Button rechts unten) an das Gesundheitsamt freigegeben werden. Anschließend werden dann sofort alle Kontaktpersonen durch das Gesundheitsamt informiert.
Wer Luca nicht nutzen kann oder will, kann sich weiterhin in die ausliegende Teilnehmerliste eintragen, die von der Vereinsleitung 4 Wochen aufbewahrt und dann vernichtet wird.

Eine weitere Neuerung ist die Regelung, dass für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete keine Einschränkungen bei der Trainingsteilnahme gelten (weitere Einzelheiten siehe Hygienekonzept).

Ich hoffe, dass ich alles Wesentliche erwähnt habe und freue mich auf ein Wiedersehen mit euch auf der Matte. Dort werden wir uns wohl erstmal die Techniken in Erinnerung rufen, und die entwöhnte Muskulatur allmählich wieder an dynamischere Bewegungsabläufe heranführen, um unsere Kondition wieder aufzubauen.

Mit herzlichen Grüßen,
Martin








30. Januar 2021
Erste virtuelle Mitgliederversammlung



Erste virtuelle Mitgliederversammlung des Aikido Dojo München e.V.



Im Januar 2021 fand eine Premiere statt: Die erste virtuelleo Mitgliederversammlung in der Geschichte des Aikido Dojo München. Mit 24 eingewählten Mitgliedern war die Teilnehmerzahl höher als vom Vorstand im Vorfeld befürchtet.

Im Rahmen dieser Versammlung wurden der ersten Vorstand und der Kassenwart neu gewählt. Vielen Dank an Monika Brand und Martin Smentek, die leider nicht mehr zur Verfügung stehen konnten. Zum neuen ersten Vorstand wurde Martin Biegholdt gewählt. Das Amt des Kassenwarts nimmt in den nächsten zwei Jahren Volodymyr Demachkovych wahr. Vielen Dank für eure Bereitschaft, diese Ämter zu übernehmen.









24. Januar 2021
Virtuelle Mitgliederversammlung



Ankündigung der virtuellen Mitgliederversammlung 2021



Liebe Mitglieder und Erziehungsberechtigte,

in weniger als einer Woche findet die bereits angekündigte Mitgliederversammlung statt. Aufgrund der aktuell gültigen Beschränkungen haben wir Vorbereitungen getroffen eine digitales Treffen zu veranstalten, in dem wir uns begegnen, austauschen und gemeinsam die Zukunft unseres Vereines gestalten können. Um die Versammlung in eure Wohnzimmer zu bringen, werden wir die Plattform Cisco Webex Meeting nutzen. Wenn du als Mitglied teilnehmen möchtest, aber nicht im Mailverteiler bist, dann melde dich bitte unter monika_brand (at) aikido-dojo-muenchen.de










Juli 2020
Dojo „Corona-sicher“



Eingeschränktes Training während der Pandemie



Im Sommer 2020 hat der Vorstand das Dojo "Corona-sicher" gemacht und ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt um euch und Andere zu schützen. Dies ermöglichte zumindest eingeschränktes Training über den Sommer, welches später weiter gelockert werden konnte. Leider konnte auch diese Form des Trainings ab Oktober nicht mehr durchgeführt werden.










06. und 07.04.2019
Erschöpft und glücklich



Daitoryu Lehrgang mit Nakajima Sensei



Am 06.04. und 07.04. war der Daitoryu Lehrgang in Landau mit Nakajima Sensei (Michael Daishiro Nakajima, 9. Dan, Shihan).
Unser Dojo war im Lehrgang mit 8 Personen gut vertreten. Zwei Tage nur Daitoryu beim Shihan direkt – das wollten wir uns nicht entgehen lassen. Auch unser Daitoryu-Trainer Matthias hat sich als Lehrer auf dem Lehrgang präsentiert.

Wir haben einige neue Techniken gelernt, gemeinsam meditiert, gefeiert… es war ein rundum gelungener Lehrgang. Vielen Dank an die Organisatoren aus Landau in der Pfalz für ihre tolle Vorbereitung und Durchführung. Nach zwei Tagen Training fuhren wir erschöpft und glücklich heim. Am darauffolgenden Dienstag im Daitoryu-Training in München spürten wir den Lehrgang noch, aber das hat uns nicht abgehalten.

Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Lehrgang mit Nakajima Sensei in unserem Dojo Ende Juni und mit Danijel Rolli im Juli, ebenfalls im Dojo in München.





30.03.2019
Frühlings Samu

Samu im Aikido Dojo München



Am 30.03. fand das Frühjahrs-Samu des Aikido Dojo München e.V. statt. Samu kommt aus dem janpanischen und bedeutet als Verb ungefähr „dienen“. Von diesem Wortstamm leitet sich auch der Samurai ab. Beim Samu putzen die Dojo-Mitglieder gemeinsam, sie dienen dem Dojo. Das ist eine schöne Tradition, die neben dem Training des Aikido und Daitoryu Aikijujutsu die Trainierenden aller Gruppen und Verbände zusammenbringt. Als Ergebnis erhalten wir alle ein sauberes Dojo.

Nach dem gemeinschaftlichen Säubern feiern wir zusammen und freuen uns über das schöne Dojo und pflegen den offenen Austausch.




Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern und bittet weiterhin um rege Teilnahme, das nächste Mal beim Herbst-Samu.





19.01.2019
Neujahrslehrgang

Neujahrslehrgang am 19.01.2019



Bild 1: Vor dem Training

Traditionell ist es so, dass dieser Lehrgang im Januar jedes Jahres organisiert wird. Er ist offen für Anfänger, Einsteiger, Dojo-Mitglieder und auch Interessierte von ausserhalb des Dojo. Da das Dojo keinem Aikido-Verband fest angehört gibt es keine Beschränkungen für die Teilnahme an diesem Lehrgang. Der Lehrgang ist ausserdem gratis und steht allen offen. Das ist ein Beitrag des Aikido Dojo München, welches sich gemäss seiner Satzung der Förderung des Aikido im Besonderen verschrieben hat.

Dieses Mal gab es fliessende Wechsel der Lehrer auf der Matte, u.a. gaben sich Martin Biegholdt, Sylvia Mucke, Rüdiger Kreuter und Matthias Becker die Ehre.



Es gab abwechslungsreiche Übungen, die zum Teil aufeinander aufbauten. Matthias Becker baute Techniken aus dem Daito Ryu Aikijujutsu ein.

Rüdiger Kreuter hatte einiges an Kontertechniken, so dass Nage zu Uke wurde und wieder zu Nage. Zudem baute er auf den Techniken seiner Vorgänger auf.


Die Trainer nutzten sich untereinander auch als Uke für Vorführungen.


Es war sehr gut zu sehen welche Unterschiede die verschiedenen LehrerInnen bei der Ausführung der einzelnen Techniken machten, wo die Akzente lagen. Insgesamt war es ein sehr gelungener Lehrgang mit zahlreichen Aikido- und Daito Ryu Techniken, Spass beim Trainieren hatten wir alle.


Wir freuen uns auf die kommenden Lehrgänge in diesem Jahr. Auch 2019 werden wir namhafte Lehrer im Dojo begrüssen wie zum Beispiel Stefan Stenudd oder Michael Nakajima, beide Shihan ihres Verbandes Aikikai Schweden und Shinkirengo.

Das Aikido Dojo München e.V. liegt mitten in München, nahe der U-Bahn Implerstrasse (2min zu Fuss) in einem Hinterhof. Die Mattenfläche des Hauptraums beträgt ca. 120qm, es gibt von Montag bis Freitag 2-3 mal täglich Training des Aikido, Daito Ryu, Kenjutsu sowie Aikido Stock- und Schwerttechniken. Für Einsteiger und Anfänger haben wir keine speziellen Lehrgänge, diese werden fliessend in das Training integriert und für das Erlernen des Ukemi (Fallübungen) speziell betreut.